Buchvorstellung „Kursbuch gesunde Ernährung“ von Ingeborg Münzing-Ruef 

Gesunde, schöne und strahlende Haut hat nicht nur mit Hautpflege zu tun. Eine ausgewogene Ernährung beeinflusst in nicht unerheblichem Maß unser Wohlbefinden und trägt dazu bei, dass wir uns in unserer Haut wohlfühlen. Nicht umsonst heißt es „Wahre Schönheit kommt von innen“.

Wie so oft spielen viele Faktoren eine Rolle. Für ein schönes und gesundes Hautbild ist nicht nur regelmäßige Pflege notwendig, sondern auch eine ausgewogene Ernährung.

 

Meine Ernährungsbibel ist das „Kursbuch gesunde Ernährung“ von Ingeborg Münzing-Ruef, das schon häufiger die Grundlage für meine Post-Serie #Wissenswertes auf Facebook war.

 

Nachdem mich immer wieder Kunden auf den Aspekt der gesunden Ernährung ansprechen, verrate ich Ihnen, weshalb ich das Buch von Frau Münzing-Ruef so sehr schätze.

 

Gesundheit kann man essen! 

Schon allein nach Lesen der Einleitung, in der die Autorin statistische und wissenschaftlich belegte Erkenntnisse aufführt, möchte man zum Obstkorb greifen. Sie informiert über das Ausmaß der Fehlernährung infolge der Zucker-, Fett- und Eiweiß-Mast. Der Leser erfährt u.a., dass mehr als 51% der Deutschen an Übergewicht leiden. Auch die Zahl der Schlaganfallpatienten hat beispielsweise in den letzten 20 Jahren um 100 000 pro Jahr zugenommen.

 

Alarmierende Zahlen, die einem da um den Kopf geschleudert werden. Mit dem guten Vorsatz, sich ab sofort gesund zu ernähren, steigt man in das Buch ein.

 

Ich empfehle Ihnen, es tatsächlich von vorne zu lesen, denn gerade die ersten zwei Kapitel informieren sehr detailliert über die Wechselwirkung von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fette sowie über fett- und wasserlösliche Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Der Leser erfährt auch, wie der Verdauungsapparat funktioniert. Und das sehr verständlich. Da wird der Zwölffingerdarm schon mal als Verkehrsregler bezeichnet oder die Leber als Zentrallabor.

Gemüse und Früchte – die Kinder des Paradieses

Der Hauptteil des Buches beginnt mit genau dieser Überschrift und gliedert sich in diverse Unterkapitel. Hier beginnt das Nachschlagewerk. Die einzelnen Obst- und Gemüsesorten werden sehr ausführlich vorgestellt.  

 

Spannend finde ich, dass sie sowohl die Gemüsesorten als auch das Obst nach ihren Heilkräften abklopft. Diese Superkräfte der einzelnen Ost- und Gemüsesorten faszinieren mich besonders. Auf diese Weise erfährt man z. B. nicht nur, dass Pflaumen neben anderen wichtigen Stoffen ein fantastisches Kalium-/Natrium-Verhältnis haben.

 

Außerdem hat das blaue Früchtchen eine ideale knochenstärkende Verbindung von Kalzium und Phosphor. Alexander der Große hat Pflaumen übrigens vermutlich als Trophäe von seinen Kriegszügen mit nach Hause gebracht. Damaskus war, so liest man, damals das Zentrum des Pflaumenhandels. Aber das nur am Rande ;-)

Mir gefällt, dass die Autorin erklärt, wie man mit Obst umgeht, um zu vermeiden, dass wertvolle Vitamine verloren gehen und eventuelle Schadstoffmengen vor dem Genuss der Früchte reduziert werden können.

Vollkorn, Hülsenfrüchte, Nüsse und Co.

Auch diese Lebensmittelgruppe wird detailliert erklärt. Der Aufbau dieses Teils ist ähnlich, wie in den vorhergehenden Kapiteln.

 

Der Leser erfährt mehr über Getreidesorten, Hülsenfrüchte, Sprossen und deren gesundheitliche Wirkungen. Ich komme immer wieder ins Staunen, wenn ich lese, welche gesundheitliche Wirkung beispielsweise Alfalfa, Senf, Bockshornklee und andere Sprossen haben. So liefert Alfalfa alle essenziellen Aminosäuren und hilft bei entzündlichen Leiden, allen voran Arthritis.

Nüsse wiederum dienen als Energiespender für Körper und Geist. Auch wenn sie gesunde Fette enthalten, sollte man der Figur zuliebe nur wenige Nüsse knabbern.

Nach der Lektüre des Buches war mir dann auch klar, weshalb ich um grünen Tee, Miso und Algen keinen Bogen machen sollte. Wie wichtig ein gesunder Säure-Basen-Haushalt ist, erklärt Frau Münzing-Ruef ebenso, wie die Tatsache, dass der Stoffwechsel und damit auch das Wohlbefinden durch sinnvolle Ernährung beeinflusst und ohne große Anstrengung die eigenen Abwehrkräfte mobilisiert werden können.

 

Dieses Buch steht bei mir in der Küche, da ich oft darin blättere und nachlese. Gerade die Kapitel, in denen es um Vollkorn und Hülsenfrüchte geht, sind mit leckeren Rezepten ergänzt. Viele davon habe ich bereits ausprobiert und kann sie nur empfehlen.

 

Auch bei mir finden Sie ungesunde Leckereien im Kühlschrank. Auf eine ausgewogene Ernährung achte ich trotzdem. Der Alltag ist oft stressig und fordert mich, sodass es mir hilft, darauf zu achten, was ich esse. Mir geht es besser dabei. Ich bin leistungsfähiger, belastbarer und fühle mich fitter. Schokolade gönne ich mir trotzdem ab und an J

 

Habe Sie auch eine Ernährungsbibel, in der Sie immer wieder nachlesen? Welche Erfahrungen haben Sie mit bewusster Ernährung gemacht? Oder gehören Sie zu den Menschen, die sich dadurch nicht beirren lassen und essen was ihnen schmeckt? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

 

 

Herzlichst, Ihre

PS: Falls ich Sie neugierig gemacht habe und Sie das Buch kaufen möchten, finden Sie hier die Buchdaten:

 

Titel: Kursbuch gesunde Ernährung
Autor: Ingeborg Münzing-Ruef
Verlag: Heyne Verlag
Taschenbuch, BroschurISBN: 978-3-453-12256-7
Kosten: € 11,99 [D] 
€ 12,40 [A] | CHF 16,50* 
(* empf. VK-Preis)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kosmetikinstitut pro elegancia

Tölzer Str. 1a

(Eingang Gebäuderückseite über Hirtenweg)

82031 Grünwald

Parkplätze vorhanden

 

Tel.: +49.89.64914795

Mobil: +49.176.58539091

Termine nach Vereinbarung

 

contact@pro-elegancia.com

HIER GEHT'S DIREKT ZUM E-SHOP
HIER GEHT'S DIREKT ZUM E-SHOP